Schiunfall

Von den rund 10 Mio. Schi- und Snowboardfahrern auf Österreichs Pisten verunglücken laut Medienberichten jedes Jahr rund 100.000 Personen. Viele dieser Unfälle gehen darauf zurück, dass andere Schifahrer sich nicht an die Pistenregeln gehalten haben oder der Zustand der Piste mangelhaft war.

Wenn ein anderer Schifahrer oder die für den Pistenbetrieb zuständige Liftgesellschaft schuldhaft gehandelt hat, dann haben Sie in der Regel einen Schadenersatzanspruch. Ihr Anwalt ist Ihnen behilflich, diesen Anspruch gegenüber dem Verantwortlichen durchzusetzen.